Kinderkrippe

Am Kindergarten soll eine Krippe angebaut werden, die Fördergelder hierzu fließen maximal bis Ende 2014, also muß zügig mit der Planung und dem Bau einer Kinderkrippe mit 15-17 Plätzen begonnen werden, damit die Fertigstellung 2014 gewährleistet wird.

Durch den Vorschlag von Stephan Rupp wurde verhindert, daß die Krippe im Süden des Kindergartens am Parkplatz gebaut wird, sondern jetzt den Platz nördlich des Kindergartens bekommt. Dadurch wurde verhindert, daß der Kindergartenspielplatz verkleinert wird und der Dorfplatz seinen Charakter verlieren würde.